Zeitplan

 

HOCHSPRUNG

18.00h  - ab U14 W/M, (CHF 10.- pro Disziplin)

19.00h  - U16 W/M, (CHF 10.- pro Disziplin)



Swiss Jump Tour (Hochsprung)

20.15h  - Aktive (ab Jahrgang U18 und älter) W/M, (CHF 15.- pro Disziplin)


WEITSPRUNG

17.00h  - U14 W/M, (CHF 10.- pro Disziplin)

18.00h  - U16 W/M, (CHF 10.- pro Disziplin)

19.00h  - U18 W/M, (CHF 12.- pro Disziplin)

20.15h  - U20/U23 und Aktive W/M, (CHF 12.- pro Disziplin)


 

Location

Sportpark Rotkreuz, Buonaserstrasse 23, 6343 Rotkreuz (ZG)

  • 2 Geh-Minuten vom Bahnhof Rotkreuz
  • Parkplätze vorhanden
  • Grill und Sprungbar
 
 

Reglement Swiss Jump Tour

Der Zweck der Swiss Jump Tour ist, die Sprungszene in der Schweiz zu fördern. Sie findet jedes Jahr mit mindestens drei, maximal sechs Anlässen statt. Die Austragungsorte können jährlich angepasst werden. Für 2018 ist die Swiss Jump Tour nur für Hochsprung vorgesehen. Ein Organisator kann die Tour in ein bereits bestehendes Meeting integrieren.


Kategorien

Für die Swiss Jump Tour werden folgende vier Kategorien gewertet:

  • Aktive Frauen (ab U18 und älter)
  • Aktive Männer (ab U18 und älter)

Wertung

Bei jedem Anlass holen die Ahtletinnen und Athleten Punkte. Das Finale wird stärker gewertet.

Etappe
1. = 12 Punkte
2. = 10 Punkte
3. = 8 Punkte
4. = 6 Punkte
5. = 5 Punkte
6. = 4 Punkte
7. = 3 Punkte
8. = 2 Punkte

Final (Sainte Croix)
1. = 18 Punkte
2. = 15 Punkte
3. = 12 Punkte
4. = 10 Punkte
5. = 9 Punkte
6. = 8 Punkte
7. = 7 Punkte
8. = 6 Punkte



Ranglisten / Zwischenstände

Die Klassemente werden nach jedem Anlass aktualisiert. Für die Wertung kommen nur die Athletinnen und Athleten der vier Kategorien in Frage. Die Resultate werden auf der Webseite www.hauteur-et-musique.ch publiziert. Am Ende der Tour wird für jede Kategorie ein Gesamtklassement erstellt. Falls mehrere Athletinnen und Athleten für den Sieg der Gesamtwertung in Frage kommen, entscheiden die Anzahl besseren Rangierungen. Wenn auch dies keine Entscheidung bringt, zählt die Rangierung im Finale. Falls es da noch einen Gleichstand gibt, zählt die beste Einzelleistung, oder die Zweitbeste, usw. Als letztes entscheidet das Los über den Gesamtsieg.


Preise

Bei jedem Anlass bekommen mindestens die ersten drei jeder Kategorie einen Preis. Die ersten drei Athletinnen und Athleten der Swiss Jump Tour werden am Finaltag mit einem speziellen Preis ausgezeichnet.


Pflichten des Organisators

Die Organisatoren müssen sich bis zum 30. April 2016 anmelden. Die verschiedenen Kategorien können getrennt oder zusammen springen. Die Wettkämpfe müssen eine musikalische Animation haben. Wenn möglich sollte jede Athletin/jeder Athlet zu seiner Musik springen können. Eine spezifische Animation mit Speaker muss auch stattfinden. Platzinterviews sind möglich. Andere Disziplinen können im Meeting integriert werden, vorzugsweise Sprungdisziplinen.


Dieses Reglement wurde am 6. März 2016 erstellt.


Kontakt
Silvan Keller, e-Mail